BDL: Entscheidung in der Sache
Mittwoch, 29. November 2017 um 13:58

Forschung statt Ideologiestreit

2017 11 Planungs-sicherheit Glyphosat Schmidt„Emotionale Debatten brauchen sachorientierte Entscheidungen“, sind sich Nina Sehnke und Sebastian Schaller einig. Nach diesem Grundsatz arbeiten die beiden Vorsitzenden des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V. nicht nur, nach diesem Grundsatz bewerten sie auch die Glyphosat-Entscheidung des Bundeslandwirtschaftsministers Christian Schmidt: „Sie folgt der Wissenschaft und gibt Junglandwirten Planungssicherheit. Und damit ist sie für uns richtig.“

Weiterlesen...
 
Mit Getreide quer durch Europa
Montag, 13. November 2017 um 15:19

BDL beantragt FriedensBrot-Mitgliedschaft

2017 11 FriedensBrot„FriedensBrot ist mehr als eine Idee. Es ist gelebte Realität und Völkerverständigung. Und es verbindet - Menschen und Gesellschaft, Landwirtschaft und Frieden, Nachhaltigkeit und Zukunft“, sagt Nina Sehnke. Für die Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V. ist die Entscheidung der Bundesmitgliederversammlung für eine fördernde Mitgliedschaft beim Verein FriedensBrot e.V. da nur folgerichtig.

Weiterlesen...
 
Entscheiden statt verschleppen
Mittwoch, 08. November 2017 um 14:04

BDL: „Pflanzen schützen, ohne der Umwelt zu schaden“

2017 11 PSM EU Entscheidung Glyphosat„Wir müssen raus aus der Endlosschleife zur weiteren Zulassung von Glyphosat. Eine Entscheidung, auch wenn sie nicht in unserem Sinne ausfällt, ist besser als dieses Gerangel um Deutungshoheit. Junglandwirte brauchen Planungssicherheit und im Falle eines Verbotes angemessene Übergangsfristen“, so Nina Sehnke. Die Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V. fordert den Ständigen EU-Ratsausschuss für Pflanzen, Tiere, Lebens- und Futtermittel auf, sich am Donnerstag auf einen Zeitraum für die Verlängerung des umstrittenen Wirkstoffs zu verständigen.

Weiterlesen...
 
Junglandwirtekongress mit Marktwert
Mittwoch, 08. November 2017 um 09:11

Young Farmers Day auf der Agritechnica in Hannover

2017 11 AgritechnicaAuf Junglandwirten lastet großer Druck. Wie lässt sich agrarisch erfolgreich arbeiten, wenn der Markt sich fast so schnell ändert wie das Wetter? Welche politischen Rahmenbedingungen braucht es in der von Strukturwandel, wachsenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen geprägten Branche, damit der Nachwuchs sich in der Landwirtschaft eine Zukunft aufbauen kann? Das sind nur ein paar Fragen, um die es bei der Agritechnica am 16. November gehen soll.

Weiterlesen...
 
BDL: Nachhaltigkeit ist der Schlüssel
Mittwoch, 08. November 2017 um 09:08

Starke ländliche Räume brauchen Landwirtschaft

2017 11 SondierungLW„Starke ländliche Räume gibt es nur mit Junglandwirten. Das gilt heute und erst recht in der Zukunft“, so Nina Sehnke und Sebastian Schaller. Bei diesen Worten wissen die beiden Vorsitzenden des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V. die rund 100.000 ehrenamtlich Aktiven, die sie vertreten, genauso hinter sich wie Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt. Darum muss die Nachhaltigkeit mit all ihren Facetten von Ökonomie, Ökologie und sozialer Gerechtigkeit der Dreh- und Angelpunkt bei den Sondierungsgesprächen und anstehenden Koalitionsverhandlungen zur Landwirtschaft sein, so die BDL-Bundesvorsitzenden.

Weiterlesen...
 
BDL WILL NEUAUSRICHTUNG DES SOLI
Dienstag, 17. Oktober 2017 um 11:38

LANDJUGEND FORDERT PARTEIEN ZUM UMDENKEN AUF

2017 10 Soli„Die Ergebnisse der Bundestagswahl geben uns leider Recht: Wir können es uns weder politisch, noch ökonomisch und schon gar nicht menschlich leisten, dass Bevölkerungsgruppen sich abgehängt und ausgeschlossen von unserer Demokratie und Gesellschaft fühlen. Eine voreilige Abschaffung des Soli wäre da ein Fehler. Wir brauchen auch nach 2019 eine Förderung, die Lebensperspektiven verschafft und zwar in allen strukturschwachen Regionen - überall in Deutschland, egal ob in Ost oder West, Nord oder Süd“, stellt Sebastian Schaller fest. Der Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V. ist überzeugt: „Dafür brauchen wir den Solidaritätszuschlag - umgewandelt in einen Beitrag für die benachteiligten Gebiete der Bundesrepublik.“

Weiterlesen...
 
Bund der Landjugend Württemberg-Hohenzollern Bund Badischer Landjugend e.V. Landjugend Württemberg Baden Landjugend RheinhessenPfalz Landjugendbund Saar im Bauernverband Saar e.V. Landjugend im Bauern- und Winzerverband/Rheinland-Nassau e.V. Hessische Landjugend Landesverband Rheinische Landjugend e.V. Westfälisch-Lippische Landjugend e.V. Niedersächsische Landjugendgemeinschaft e.V. Bayerische Jungbauernschaft e.V. Landjugendverband Thüringen e.V. Landjugendverbund Sachsen-Anhalt e.V. Sächsische Landjugend e.V. Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V. Landjugendverband Schleswig-Holstein e.V. Landjugendverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.